Es geht weiter!

gute Nachrichten: unser Programm #bettertogether wird fortgesetzt. Unser Ziel ist nach wie vor, in Dresden international besetzte Bandprojekte auf den Weg zu bringen um den viel diskutierten negativen Aspekten von Migration und Zuwanderung ein paar positive Beispiele für gelingendes Miteinander und die Chancen von interkultureller Zusammenarbeit entgegenzusetzen.

Die Landeshauptstadt Dresden unterstützt uns in diesem Vorhaben mit Mitteln aus dem „Lokalen Handlungsprogramm für Respekt“, so dass wir wieder ein größeres Konzert auf die Beine stellen können. Dieses wird am 29.11. in der Groovestation stattfinden. Zuvor gibt’s eine warm-up Party und auch wieder zwei Musiker-Speed-Datings, bei denen wieder fröhlich experimentiert werden kann.

Nähere Infos in Kürze!


Good news: our project #bettertogether will be continued. Our aim is still to get bands going consisting of members from different countries and cultures. By this, we want to put a counterweight to the widely-discussed negative aspects of immigration and come up with some positive examples of togetherness and intercultural cooperation.

Encouragingly, the city of Dresden is going to support this with some subsidies so that we will be able to stage a nice event on Friday, November 29 in the well-known Dresden club Groovestation. Beforehand, there will be a warmup party and also two „musicians‘ speed datings“ at which you may experiment and look for other musicians.

Further information shortly!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.