Bilder!!!

Es hat echt gefetzt, Leute! Ein Hauch von BRN lag in der Luft bei unserem #bettertogether-Minifestival vor der Scheune. Hier die besten Bilder. Ein Klick auf die Slideshow öffnet sie in größerem Fenster.

Wir möchten uns sehr herzlich bedanken bei allen Musikern, die mitgemacht haben und in der Kürze der Zeit unserem Aufruf gefolgt sind. Es war ein hochkarätiges, unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm. Danke auch an unsere Kooperationspartner, den Weltclub Dresden und die Scheune Dresden für die gute Zusammenarbeit. Danke an Peter vom Silent Sound Studio, der das Kunststück vollbracht hat, acht Bands in 4 Stunden abzumischen. Danke auch an Falk Töpfer für die Moderation und an unseren Freund Robert Hellwig, der ehrenamtlich das #bettertogether-Layout gestaltet hat. Weiterhin danken wir Frank von POLYPONS fürs Knipsen der Live-Bilder und dem Musikhaus Korn für die unkomplizierte Bereitstellung der Bühne. Danke an den Wettergott, der uns einen lauen Abend beschert hat. Außerem danken wir der Landeshauptstadt Dresden für die finanzielle Unterstützung der Veranstaltung. Und schließlich danken wir Niklas Wenzel vom Virtuose Vibes-Studio, der nachts um halb 12 plötzlich auftauchte und mit seinem Know-Howden den Bühnenabbau gerettet hat.

Die Wahlen haben gezeigt, dass es noch mehr Projekte wie #bettertogether braucht. Wir wollen das Programm auf jeden Fall fortsetzen und weiterhin Musiker unterschiedlicher kultureller Hintergründe zusammenbringen. Wenn Ihr mitmachen oder uns unterstützen wollt, meldet Euch bei uns.

Nationalismus und Abschottung führen unweigerlich zu kultureller und geistiger Armut. Jeder von uns kann einen Beitrag dazu leisten, dass es nicht dazu kommt.

Love Music. Hate Racism.

Eure V11-Dudes

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.